Venedig – 60. Biennale

Sind wir alle Fremde? Was bedeutet es, sich fremd zu fühlen? Das Motto der 60. Biennale in Venedig ist von höchster Aktualität. Adriano Pedrosa, künstlerischer Direktor einer der wohl bedeutendsten Kunstschauen der Welt, trifft den Nerv der Zeit. Unter dem Titel „Stranieri Ovunque – Foreigners Everywhere“ (Fremde überall) liegt der Fokus auf der Erfahrung der Fremdheit. „Wo auch immer man hingeht und wo auch immer man ist, wird man immer auf Fremde treffen. Sie/wir sind überall. Unabhängig von dem Aufenthaltsort ist man im Grunde immer ein Fremder“, kommentiert der Brasilianer Pedrosa.
Dabei bekommen Kunstschaffende eine Stimme, die selbst Fremde, Immigranten, Emigranten, Exilanten und Flüchtlinge sind. Neben der Figur des Ausländers werden auch verwandte Themen einbezogen: Outsider, Volkskünstler:innen und indigene Künstler:innen, die häufig im eigenen Land als Fremde behandelt werden, kommen zu Wort. In den festen Pavillons der Giardini, in den Hallen der ehemaligen Schiffswerft (Arsenale) und in Locations verteilt über die ganze Stadt erhalten Sie einen vielfältigen Einblick in das gegenwärtige Kunstschaffen weltweit. Wie die einzelnen Länderpavillons das Thema umsetzen, bleibt offen. Den deutschen Pavillon kuratiert Çağla Ilk, die Architektur in Istanbul und Berlin studierte und an der Schnittstelle von Kunst, Urbanistik und Architektur arbeitet. Wir dürfen gespannt sein!

Preis pro Person: 1695 EZ-Zuschlag: 395

Höhepunkte:

Aktuelles Thema der Biennale: „Fremde überall“
Unser Tipp – Pinault Collection
Klein, aber fein – Guggenheim Collection

Reiseinfos als PDF
Diese Reise ist nachhaltig und klimaneutral
Mehr Informationen

Termine:

Verwalteten: 22

Gebucht: 21

Max: 22

Freie ez: 1

Freie dz: 0

  • Hin-/Rückflug ab/bis Flughafen Düsseldorf oder Frankfurt (je nach Verfügbarkeit) nach Venedig, bei einem Flug ab Frankfurt ist das Rail&Fly-Ticket inkludiert
  • Transfer im Privatboot Venedig Flughafen – Markusplatz
  • Gepäckservice Flughafen – Hotel Al Theatro Palace
  • 72 h Ticket zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Venedig
  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im zentralen 4* Hotel Al Theatro Palace im Herzen Venedigs
  • Abendessen am Ankunftstag (o. Getr.)
  • Alle Führungen/Eintritte laut Programm:
  • Pinault Foundation
  • Peggy Guggenheim Collection
  • Biennale Venedig (Giardini/Arsenale)
  • Ein Reiseführer pro Zimmer
  • ViadellArte Reiseleitung und zus. örtliche, deutschsprachige Reiseführung
    Min. 20, max. 25 Teilnehmer

Ihre Zufriedenheit ist unsere Mission

Klimaneutralität ist uns wichtig

Klimaneutralität ist uns wichtig

Fordern Sie unseren Katalog an

Viadellarte Katalog anfordern