Die Tunis-Reise

Im Frühjahr 1914 brechen August Macke, Paul Klee und Louis Moilliet zu einer Reise nach Tunesien auf, die auch als wichtigste kulturhistorische Reise nach Goethes Italienbesuch bezeichnet wird. Die zahlreichen Aquarelle Mackes begeistern mit ihrer Leuchtkraft und ihrer intensiven Farbigkeit bis heute. Und Klee wird auf dieser Reise feststellen: „Die Farbe hat mich ... Ich bin Künstler!“.
Auf den Spuren der drei Freunde sehen wir ihre Bildmotive und spüren der einzigartigen Atmosphäre in ihren Werken nach. Mit Lesungen aus dem Tagebuch von Paul Klee werden wir die Stationen dieser für Klee und Macke so wichtigen Orient-reise nachreisen. Elementar sind das Licht und die Farben, die unsere Künstler besonders fasziniert haben. Wir reisen daher zur gleichen Jahreszeit wie sie. Kommen Sie mit und lassen Sie sich von der Orientbegeisterung der drei Künstler anstecken! Zusätzlich sehen Sie Orte und Städte, welche die Drei damals nicht sehen konnten, wie z.B. die Ausgrabungen von Karthago und das Bardo-Museum.

  • Hin- und Rückflug ab/bis Flughafen Frankfurt nach Tunis mit Lufthansa
  • Rail&Fly-Ticket
  • 5 Übernachtungen mit Halbpension im 5* El Mouradi Hotel Africa in Tunis
  • 2 Übernachtungen mit Halbpension im 4* Hotel La Kasbah in Kairouan
  • Transfers ab/bis Flughafen Tunis und alle Ausflüge im klimatisierten, komfortablen und modernen Reisebus nach westeuropäischem Standard, Bus und Fahrer bleiben während der Reise bei der Gruppe
  • Alle Eintritte und Führungen laut Programm: Stadtführungen in Tunis und Kairouan, Sidi-Bou-Said und Hammamet, Führungen im Bardo Nationalmuseum, Karthago und Thuburbo Majus
  • Abbildungen im Postkartenformat mit Bildern zum historischen Tunesien und von ausgewählten Motiven von August Macke und Paul Klee
  • Zusätzliche örtliche Reiseleitung
    Min. 20, max. 25 Teilnehmer