++ Aktuelle Informationen zu Corona ++

Das Coronavirus ist derzeit das große bestimmende Thema in den Medien, bei uns und vermutlich auch bei Ihnen. Seit Beginn von ViadellArte vor 14 Jahren liegt uns Ihr Wohlergehen besonders am Herzen. Natürlich gilt das auch für unsere Mitarbeiter, Reiseleiter und unsere Mitarbeiter vor Ort in den Destinationen.Wir informieren uns daher fortlaufend über die neuesten Entwicklungen.

Hier finden Sie unsere aktuellen Informationen

Roma Romantica

Seit Jahrhunderten ist Rom das Sehnsuchtsziel von Reisenden. Die Grand Tour führt meist quer durch Europa. Nach Wochen, oft auch erst nach Monaten erreicht man Rom, den Höhepunkt der Reise, das Ziel und Zentrum aller Gläubigen und Antikenbegeisterten.
Rom verändert sich nach dem Mittelalter. Gegen Ende des 16. Jahrhunderts entstehen neue Stadtviertel, die als „Roma Romantica“ bezeichnet werden. Anders als in der künstlerisch-literarischen Strömung setzt der Begriff „Roma Romantica“ sehr viel früher ein und endet später – er umfasst drei Jahrhunderte. Die Leidenschaft, die Liebe und die Sehnsucht nach dem Schönen als Reaktion auf das Trauma der Reformation und der Abkehr von den heidnischen Aspekten der Renaissance prägen die Stadt in dieser Zeit des 17. Jh. Darauf folgt mit dem 18. Jh die Zeit der Eleganz. Auf den Spuren der klassischen Antike wird Rom für Reisende aus Nord- und Mitteleuropa, für Künstler, Dichter und Denker zum Weiheort der Antike. Goethe und Winkelmann verbringen längere Aufenthalte im „romantischen Teil“ der Stadt. Das 19. Jh. hingegen wird von vielen internationalen Reisenden, die dort künstlerische und geistige Erfüllung suchen, geprägt.
Ihre Reiseleiterin Esther Kohl zeigt Ihnen ihr Rom und die schönsten Paläste: Palazzo Barberini, Doria Pamphili und Palazzo Spada. Auf einem Ausflug ins Grüne entfliehen Sie dem lebhaften Rom und besuchen die Villa d‘Este und Villa Adriana mit einzigartigen Gartenanlagen, die schon Franz Liszt inspiriert haben.

Preis pro Person: 1395 EZ-Zuschlag: 225

Höhepunkte:

Augentäuschung von Borromini
Großartige Kunst im Palazzo Spada und Doria Pamphili
Auf den Spuren Liszts in Tivoli und Martin Luthers in St. Maria del Popolo

Reiseinfos als PDF

Termine:

Verwalteten: 1

Gebucht: 1

Max: 26

  • Hin-/Rückflug ab/bis Flughafen Köln/Bonn mit Eurowings nach Rom
  • Alle Transfers ab/bis Flughafen Rom und Ausflug nach Tivoli laut Programm im modernen Reisebus
  • 5 Ü/F im zentralen 4* Hotel Imperiale in Rom nahe der Piazza di Spagna
  • Abendessen am Ankunftstag (o. Getr.)
  • Alle Führungen/Eintritte lt. Programm: S. Maria del Popolo, Palazzo Barberini, Santa Maria Maggiore, S. Pietro in Vincoli, Santa Maria Minerva, Pantheon, Galleria des Palazzo Doria Pamphili, Villa d’Este, Villa Adriana, Palazzo Spada, Palazzo della Farnesina
  • Ein Reiseführer pro Zimmer
  • ViadellArte-Reiseleitung Esther Kohl ab/bis Flughafen Rom, zusätzlich Flughafenbegleitung in Köln/Bonn durch eine ViadellArte-Mitarbeiterin am Anreisetag
    Min. 20, max. 25 Teilnehmer

Ihre Zufriedenheit ist unsere Mission

Fordern Sie unseren Katalog an

Viadellarte Katalog anfordern