Von Hexen und Heiligen

Mit einer großen Landesausstellung feiert die Kunsthalle Karlsruhe das herausragende Werk Hans Baldung Griens, dem ausgewählte Arbeiten seiner Zeitgenossen u.a. von Albrecht Dürer und Lucas Cranach gegenübergestellt werden.
Den tiefgreifenden Umwälzungen seiner Zeit setzt Grien ein individuelles, oft exzentrisches Werk entgegen, das bis heute fasziniert. Sein Schaffen bestimmen zwei Pole – Zum einen das Religiöse, das er in imposanten Altarwerken, leuchtenden Glasgemälden und intimen Andachtsbildern gestaltet; zum anderen das Weltliche. Seine sinnlichen Akte, zu denen auch die berühmten Sündenfalldarstellungen und die drastischen Hexenszenen zählen, sind nur wenige Beispiele dieses vielseitigen Künstlers der deutschen Renaissance.
Wir nutzen die Gelegenheit, Ihnen die barocke Residenzstadt Karlsruhe zu zeigen und besuchen zudem die Ausstellung „Kaiser & Sultan“ im Landesmuseum.
Weltweit einmalig und mit hohem internationalen Renomée ist das Zentrum für Kunst und Medien 1989 als eines der Aushängeschilder des Landes gestartet. In einem denkmalgeschützten, ehemaligen Fabrikgebäude sind neben Studios auch Ausstellungen zu sehen. Wir lassen uns Idee und Konzept erklären und durch das Haus und die Ausstellungen führen.

  • Hin-/Rückfahrt ab/bis Bonn mit der Bahn (2. Kl./inkl. Sitzplatzreservierung)
  • Bustransfer zum ZKM
  • 2 Ü/F im zentralen 4* Hotel Kaiserhof Karlsruhe (Nähe Rathaus/Marktplatz)
  • Abendessen am 1. Abend (o. Getr.)
  • Eintritt/Führung Staatliche Kunsthalle Sonderausstellung „Hans Baldung Grien. heilig|unheilig“ (1 Std.)
  • Eintritt/Führung Zentrum für Kunst und Medien (1 Std.)
  • Eintritt/Führung Badisches Landesmuseum mit der Sonderausstellung „Kaiser & Sultan“ (90 Min.)
  • Stadtführung Karlsruhe (ca. 2 Std.)
  • ViadellArte-Reiseleitung
  • Min. 18, max. 25 Teilnehmer
    Programmänderungen vorbehalten.