++ Aktuelle Informationen zu Corona ++

Das Coronavirus ist derzeit das große bestimmende Thema in den Medien, bei uns und vermutlich auch bei Ihnen. Seit Beginn von ViadellArte vor 14 Jahren liegt uns Ihr Wohlergehen besonders am Herzen. Natürlich gilt das auch für unsere Mitarbeiter, Reiseleiter und unsere Mitarbeiter vor Ort in den Destinationen.Wir informieren uns daher fortlaufend über die neuesten Entwicklungen.

Hier finden Sie unsere aktuellen Informationen

Heideklöster - Unerwartete Schätze der Äbtissinnen

Aufgrund der durch die Situation bedingten aktuellen Gruppengrößen und dem großen Interesse an dieser Reise können wir Sie vorläufig nur noch auf die Warteliste für den Termin aufnehmen. Bitte melden Sie sich hierfür über das Kontaktformular, per E-Mail oder telefonisch bei uns, falls Sie informiert werden möchten sobald die Reise mit einer höheren Teilnehmerzahl möglich ist.

Historische Klöster im protestantischen Norden? Die Heideklöster sind tatsächlich ein ebenso faszinierender wie unerwarteter Kulturschatz. Vier der gerade einmal sechs erhaltenen mittelalterlichen Klöster besuchen wir bei dieser außergewöhnlichen Reise.

Nach der Reformation ziehen evangelische Frauengemeinschaften in die Klöster ein und bewahren so bis heute einzigartig reiche Kunstschätze aus mehr als 800 Jahren. Bewundern Sie mit uns kostbare Wandteppiche, reich verzierte Chorgewölbe, gotische Glasfenster, filigran geschnitzte Flügelaltäre und Kirchenschätze in original erhaltenen Gebäuden aus der Zeit der Backsteingotik.
Dazu sehen wir Kurioses wie eine Brillensammlung des 14. Jahrhunderts, die zu den ältesten der Welt gehört, und bewundern die Ebstorfer Weltkarte, ein 13 qm großes Pergament, das einen Blick in die Welt des Mittelalters erlaubt. In Wienhausen, Ebstorf, Isenhagen und Lüne – überall begegnen Sie einzigartigen Kunstschätzen.

Unsere Ausflüge starten wir von Celle aus, das uns mit wunderschönen Fachwerkhäusern begeistert. Im Schloss bestaunen wir das älteste, heute noch bespielte Barocktheater Europas (!) und die Schlosskapelle, einziges Gotteshaus nördlich der Alpen mit einer vollständig erhaltenen Renaissance-Ausstattung. Salz hat die Stadt Lüneburg reich gemacht – davon zeugen die wunderschönen Patrizierhäuser und das Alte Rathaus.
Und zum Abschluss machen wir Halt an der herrlich verrückten Iserhatsche von Uwe Schulz-Ebschbach – Gesamtkunstwerk, kurioses Sammelsurium, Landschaftspark und Tempel.

Preis pro Person: 895 € EZ-Zuschlag: 145 €

Höhepunkte:

Ebstorfer Weltkarte aus dem Mittelalter

Eine der ältesten Brillensammlungen der Welt (14. Jahrhundert)

Das älteste noch bespielbare Barocktheater Europas

Landschaftspark und Kunstort Iserhatsche

Unzählige Kunstschätze aus mehr als 800 Jahren Klostergeschichte

Reiseinfos als PDF

Termine:

08.10.2020 - 12.10.2020
Startort: Bad Godesberg Stadthalle/ Bonn Quantiusstraße
Termin buchen
  • Hin-/Rückfahrt ab/bis Bonn Quantiusstraße / Bad Godesberg Stadthalle
  • Alle Ausflüge laut Programm im modernen und bequemen Reisebus
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 4* Hotel Caroline Mathilde in Celle
  • Abendessen am Ankunftstag (o. Getr.)
  • Alle Eintritte/Führungen laut Programm:
    Stadtführungen in Lüneburg mit Altem Rathaus und St. Johannis, Celle mit St. Marlen, Schlossführung Celle Klosterführungen in Wienhausen, Lüne, Ebstorf, Isenhagen
  • Heidekastell Iserhatsche in Bispingen mit Kaffee und Kuchen
  • ViadellArte Reiseleitung ab/bis Bonn
  • Min. 20, max. 25 Teilnehmer

Ihre Zufriedenheit ist unsere Mission

Fordern Sie unseren Katalog an

Viadellarte Katalog anfordern