Jan van Eyck in Gent

Der Genter Altar zählt zu den bedeutendsten Kunstwerken der Welt. Seit seiner Fertigstellung im Jahr 1432 sind Millionen von Besuchern aus aller Welt nach Gent gereist, um das von Jan und Hubert van Eyck gemalte Altarbild zu sehen.
Nach mehrjähriger Restaurierung kommt der Genter Altar 2020 in die St.-Bavo-Kathedrale zurück. Aus diesem Grund ehrt Gent den großen altniederländischen Meister mit Ausstellungen und Veranstaltungen.
Auf der ganzen Welt gibt es nur rund zwanzig Werke von Jan van Eyck, die erhalten geblieben sind.  Mehr als die Hälfte aller erhaltenen Werke van Eycks kommen nach Gent in das Museum der Schönen Künste, viele zum ersten Mal. Damit ist die Ausstellung die größte Schau seiner Werke, die es je gegeben hat.
Für dieses Museum ist es ein Kraftakt der besonderen Art, der die Welt von van Eyck und seinen revolutionären Blick auf die Welt zum Greifen nahe bringt. Und für uns ist dies der Höhepunkte des Van-Eyck-Jahres.
Um die Einzigartigkeit von van Eyck besser verstehen zu können, werden seine Gemälde neben den Werken seiner Zeitgenossen aus Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien gezeigt. Die Macher von „Van Eyck. Eine optische Revolution“ versprechen „zweifellos ein Jahrhunderterlebnis“.

Preis pro Person: 795 € EZ-Zuschlag: 195 €

Höhepunkte:

Jahrhunderterlebnis – große Sonderausstellungen zum Jubiläumsjahr in Gent und Brügge
Restaurierter Genter Altar
Wiege des flämischen Expressionismus in Sint-Martens-Latem

Reiseinfos als PDF

Termine:

02.04.2020 - 05.04.2020
Startort: Bad Godesberg Stadthalle / Bonn Quantiusstraße
Termin buchen
  • Hin-/Rückreise im modernen und bequemen Fernreisebus ab/bis Bonn
  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im zentralen und historischen 4* Hotel de Flandre in Gent
  • Abendessen am 1. Abend (o. Getr.)
  • Einführungsvortrag während der Anreise
  • Alle Eintritte/Führungen laut Programm:
    Genter Altar
    Museum der Schönen Künste mit großer Sonderausstellung zu Jan van Eyk
    Stadtführung Gent
    Ausflug nach Brügge mit Stadtführung
    Groeningemuseum mit Sonderausstellung
    Ausflug zur Künstlerkolonie Sint-Martens-Latem
  • Ein Reiseführer pro Zimmer
  • ViadellArte-Reiseleitung und zusätzlich qualifizierte, örtliche Reiseführer
  • Min. 20, max. 36 Teilnehmer
    (bei mehr als 25 Teilnehmern alle Führungen in 2 Gruppen)

Ihre Zufriedenheit ist unsere Mission

Fordern Sie unseren Katalog an

Viadellarte Katalog anfordern

ViadellArte Newsletter

Alle News direkt per E-Mail
Verpassen Sie keine Neuigkeiten und aktuelle Angebote