August Macke in Paris

August Macke besucht insgesamt vier Mal Paris, darunter ist seine Hochzeitsreise. Sein Ziel ist es, sich mit den aktuellen Kunstentwicklungen bekannt zu machen, Künstlerkollegen zu treffen, Kunsthändler kennen zu lernen und Paris zu genießen. Die Stadt begeistert ihn so, dass er zwischenzeitlich einen Umzug nach Paris überlegt. Wir unternehmen Spaziergänge auf seinen Spuren und schauen uns an, welche Kunst ihn besonders interessiert und welche Bilder ihn nachhaltig beeindrucken. Auf seinen Spuren streifen wir durch Saint-Germain-des-Prés, besuchen die Impressionismus-Sammlung im Musée d´Orsay und das Musée de l‘Orangerie, bekannt durch seine monumentalen Seerosen-Gemälde Claude Monets. Das Musée de l‘Orangerie zeigt passend zu unserem Thema eine Sonderausstellung zu Franz Marc und August Macke.
Weitere Highlights unserer Reise auf Mackes Spuren sind neben einem Spaziergang durch das elegante Marais-Viertel mit dem wohl schönsten und ältesten Platz von Paris, der Place des Vosges, ebenfalls der Besuch des neuen musikalischen Herzens von Paris. Jean Nouvel entwirft die Neue Philharmonie de Paris mit einem Großen Saal, dessen Akustik seit der Eröffnung im Jahr 2015 zurecht von der Presse hoch gelobt wird! Zwei namhafte Starakustiker stehen beim Bau des Konzertgebäudes an der Seite Jean Nouvels: Harold Marshall und der Japaner Yasuhisa Toyota, der auch für die Akustik der neuen Hamburger Elbphilharmonie verantwortlich ist. In einem Konzert können Sie sich selbst einen Eindruck verschaffen!

  • Hin- und Rückfahrt ab/bis Köln Hbf im Thalys (2. Klasse, inkl. Sitzplatzreservierung) nach Paris Nord
  • Alle Transfers im modernen Reisebus oder mit ÖPNV laut Programm
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im sehr guten 3* Atlantic Hotel in Paris
  • Abendessen am Ankunftstag (o. Getr.)
  • Stadtführung Marais-Viertel
  • Eintritt/Führung Musée d‘Orsay
  • Eintritt/Führung Musée de l‘Orangerie
  • Stadtführung zum Thema August Macke in Paris
  • Architekturführung Philharmonie de Paris
  • Karte der 1. Kategorie für das Konzert in der Philharmonie de Paris am 12.06. mit Klaus Mäkelä und dem Orchestre de Paris
  • Ein Reiseführer pro Zimmer
  • ViadellArte-Reiseleitung und qualifizierte, örtliche Reiseführer
    Min. 20, max. 25 Teilnehmer