Venedig – 59. Biennale

„Die Milch, aus der die Träume sind“ – die Kuratorin der nächsten Biennale, Cecilia Alemani, verkündet: Es geht um Neudefinitionen des Menschlichen. Das ungewöhnliche Motto bezieht sich dabei auf ein Kinderbuch der britisch-mexikanischen Malerin Leonora Carrington, die in den 1950er-Jahren ein eklektisches, surrealistisches Werk schafft, eine Allegorie auf ein Jahrhundert, das unerträglichen Druck auf das Individuum ausgeübt hat. Ihre geschaffene, freie Welt sprudelt über vor Möglichkeiten.
So möchte sich auch Cecilia Alemani, erste italienische Biennale-Kuratorin, den großen Fragen der Gegenwart stellen: „Wie verändert sich die Definition des Menschen? Was macht das Leben aus und was unterscheidet Tiere, Pflanzen, Menschen und Nicht-Menschen?“. Dabei stehen drei Themen im Vordergrund: die Repräsentation von Körpern und ihren Metamorphosen; die Beziehung zwischen Individuen und Technologien; die Verbindung zwischen Körpern und der Erde.
Wie die einzelnen Länderpavillons das Thema umsetzen, bleibt offen. Für den deutschen Pavillon, kuratiert vom Bonner Kunsthistoriker Yilmaz Dziewior, wird ein Konzept von Maria Eichhorn erwartet. Dziewior schätze an ihr, dass „ihre Beiträge nicht vorhersehbar seien“ – wir dürfen gespannt sein!
Wir zeigen Ihnen unsere Geheimtipps von Venedig – die Peggy Guggenheim Collection mit der vielversprechenden Sonderausstellung „Surrealism and Magic: Enchanted Modernity“ , die Pinault Foundation und San Giorgio Maggiore.

Preis pro Person: 1295 EZ-Zuschlag: 255

Höhepunkte:

Biennale Motto „Die Milch der Träume“ im Arsenale
Unser Tipp – Pinault Collection
Klein, aber fein – Guggenheim Collection Surrealismusschau
Ausflug zu San Giorgio Maggiore

Reiseinfos als PDF

Termine:

Verwalteten: 6

Gebucht: 5

Max: 26

  • Hin-/Rückflug ab/bis Flughafen Frankfurt nach Venedig (Rail&Fly Ticket inklusive ab Köln Hbf / Siegburg Bf)
  • Transfer im Privatboot Venedig Flughafen – Markusplatz
  • Gepäckservice Flughafen – Hotel Al Theatro Palace
  • 72 h Ticket zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Venedig
  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im zentralen 4* Hotel Al Theatro Palace im Herzen Venedigs
  • Abendessen am Ankunftstag (o. Getr.)
  • Alle Führungen/Eintritte laut Programm: Pinault Foundation, Peggy Guggenheim Collection, San Giorgio Maggiore, Biennale Venedig (Giardini/Arsenale)
  • Ein Reiseführer pro Zimmer
  • ViadellArte Reiseleitung und zus. örtliche, deutschsprachige Reiseführung
    Min. 20, max. 25 Teilnehmer

Ihre Zufriedenheit ist unsere Mission

Fordern Sie unseren Katalog an

Viadellarte Katalog anfordern