Paris

Es ist das neue musikalische Herz von Paris – Jean Nouvel entwirft die Neue Philharmonie de Paris mit einem Großen Saal, dessen Akustik seit der Eröffnung im Jahr 2015 zurecht von der Presse hoch gelobt wird! Zwei namhafte Starakustiker stehen beim Bau des Konzertgebäudes an der Seite Jean Nouvels: Harold Marshall und der Japaner Yasuhisa Toyota, der auch für die Akustik der neuen Hamburger Elbphilharmonie verantwortlich ist. Ein „goldener Schimmer“ lege sich über den Orchesterklang – solche Lobeshymnen verbindet der Musikliebhaber bislang nur mit dem besonderen Klang der Elbphilharmonie und die Ähnlichkeit zwischen den beiden Großen Sälen in Hamburg und Paris ist offensichtlich. Unglaublich präsent und hautnah erlebt der Besucher jedes einzelne Instrument von den terrassenförmig angeordneten Rängen. Hören Sie selbst!
Wir haben ein Konzert mit dem Orchestre Pasdeloup, dem ältesten Symphonieorchester Frankreichs für Sie ausgesucht! Neben diesem Highlight steht der Besuch der großen Delacroix-Ausstellung auf unserem Programm. Der Louvre zeigt über 180 Werke des Meisters im „Saal Napoléon“.  Der amerikanische Star-Architekt Frank Gehry entwirft das ebenfalls neu eingeweihte Privatmuseum der Fondation Louis Vuitton und schafft damit ein neues Kunstzentrum in Paris.  Unser Hotel liegt am Fuße des Montmartre in einem stilvollen Art-Déco-Gebäude aus dem Jahr 1928 nur wenige Gehminuten von der Sacré-Cœur und Moulin Rouge entfernt.

  • Hin- und Rückfahrt ab/bis Köln Hbf im Thalys (2. Klasse) nach Paris Nord
  • Alle Transfers im modernen Reisebus öder mit ÖPNV laut Programm
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im 4* Hotel Carlton‘s in Paris
  • Abendessen am Ankunftstag (o. Getr.)
  • Stadtführung Montmartre
  • Eintritt/Einführungsvortrag Fondation Louis Vuitton (Führung nicht erlaubt)
  • Architekturführung Philharmonie de Paris
  • Konzert der 2. Kategorie zu einem Konzert in der Philharmonie de Paris
  • Eintritt/Führung Louvre mit Sonderausstellung „Delacroix“
  • ViadellArte-Reiseleitung
  • Ein ADAC-Reiseführer pro Zimmer
    Min. 20, max. 25 Teilnehmer