Antwerpen & Flandern

Die flämischen Städte Antwerpen und Brügge gehören in der frühen Neuzeit zu den reichsten Städten Europas. Hier blühen die Künste. Peter Paul Rubens, der Großmeister des flämischen Barocks, ist der berühmteste Maler seiner Zeit, gleichzeitig Buchillustrator, Architekt und Diplomat. Außerdem beschäftigt er sich intensiv mit der antiken Literatur, der Geschichte und der Baukunst. Er verhilft dem „Goldenen Jahrhundert“ zu einer Spätblüte und trägt wesentlich dazu bei, dass zu seinen Lebzeiten ein ausgesprochen fruchtbares künstlerisches, politisches und wirtschaftliches Klima in Antwerpen herrscht. Bis heute ist dieser Einfluß ablesbar.
Erleben Sie die international bekannten Werke an den Orten, wo sie entstanden sind, und noch heute sakralen Räumen Ausdruck verleihen: Liebfrauenkathedrale, St. Jakob und St. Carolus Borremäus. Ein Besuch des Rubenshaus, des MAS, des Platin-Moretus, wo Meister Rubens auch selbst druckt, stehen auf dem Programm! In Brügge schlagen wir ein weiteres Kapitel der flämischen Kunstgeschichte auf:  Sie ist die Stadt von Jan van Eyck und Hans Memling, und eines der Kunstzentren der altniederländischen Malerei. Die große Sonderausstellung des Groeninge Museum in Brügge zeigt Meisterwerke der Kunstgeschichte. Lassen Sie sich begeistern von der Fülle und Vielfalt der Kunst Flanderns im Goldenen Zeitalter!

  • Hin-/Rückreise ab/bis Bonn im modernen Reisebus, sowie alle Ausflüge
  • 3 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im zentralen Hotel Theater, DZ zur Einzelnutzung; gegen Aufpreis: Upgrade auf Superior pro Zimmer    72 €. (Bitte teilen Sie uns Ihren Wunsch auf ein Upgrade bei Ihrer Reisebestellung mit.)
  • Abendessen am 1. Abend (ohne Getr.)
  • Stadtführung auf Rubens Spuren mit Eintritt St. Jakobs- und der St. Carolus Borromäuskirche
  • Eintritt und Führung Rubenshaus und Liebfrauenkathedrale
  • Eintritt MAS und Führung „Michaelina Wautier“
  • Eintritt und Führung Plantin-Moretus-Museum
  • Stadtführung Brügge
  • Eintritt und Führung Liebfrauenkirche und Groeninge Museum
  • Bootsfahrt
  • Stadtführung Leuven, Eintritt Schatzkammer der Peterskirche
  • ViadellArte-Reiseleitung und örtliche, deutschsprachige Guides
  • Ein ADAC-Reiseführer pro Zimmer
    Min. 20, max. 25 Teilnehmer
  • optionales Konzertticket: CAPPELLA PRATENSIS, St. Jakob, 17.08.2018, 1. Kategorie: 30 €, im Rahmen des Sommerfestivals „LAUS POLYPHONIAE“ (Bitte teilen Sie uns Ihren Wunsch bei Reisebestellung mit.)